Der Tagesspiegel : Klagen an Arbeitsgerichten nehmen zu

Wegen der Wirtschaftskrise klagen in Berlin immer mehr Menschen beim Arbeitsgericht. Am Arbeitsgericht in der Hauptstadt gingen im Vorjahr 26 000 Klagen ein, sagte der Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg, Gerhard Binkert der Deutschen Presse-Agentur dpa.

Berlin (dpa/bb)Wegen der Wirtschaftskrise klagen in Berlin immer mehr Menschen beim Arbeitsgericht. Am Arbeitsgericht in der Hauptstadt gingen im Vorjahr 26 000 Klagen ein, sagte der Vizepräsident des Landesarbeitsgerichts Berlin-Brandenburg, Gerhard Binkert der Deutschen Presse-Agentur dpa. Im Vergleich zu 2008 seien das 1500 Fälle mehr gewesen. Auch das gemeinsame Landesarbeitsgericht für beide Länder mit Sitz in Berlin habe einen Anstieg von Klagen registriert. Mit 2250 Berufungen seien es im Vorjahr 250 mehr gewesen als noch 2008. In der zweiten Instanz landen Fälle, wenn eine Seite gegen ein erstes Urteil vorgeht.