Der Tagesspiegel : Kleinkinder um 6.20 Uhr allein mit Hund unterwegs

Zwei leicht bekleidete Mädchen im Alter von zwei und drei Jahren sind morgens mutterseelenallein mit einem Hund durch Brandenburg/Havel spaziert. Ein Mann entdeckte sie um 6.20 Uhr am Montag und brachte die Kleinen zu einer Tankstelle, berichtete die Polizei am Dienstag.

Brandenburg/Havel (dpa/bb)Zwei leicht bekleidete Mädchen im Alter von zwei und drei Jahren sind morgens mutterseelenallein mit einem Hund durch Brandenburg/Havel spaziert. Ein Mann entdeckte sie um 6.20 Uhr am Montag und brachte die Kleinen zu einer Tankstelle, berichtete die Polizei am Dienstag. Dort wurden die «Ausreißer» mit heißen Getränken und warmen Jacken versorgt. Rettungskräfte brachten sie zur ärztlichen Untersuchung in ein Krankenhaus, wo sie stationär aufgenommen wurden. Feuerwehrleute kümmerten sich um den Hund. Die Mädchen wohnten in der Nähe der Tankstelle.