Der Tagesspiegel : KLETTERN IN BERLIN – EINE AUSWAHL

-

DRAUSSEN

Am Kegel an der Revaler Straße 99 kann man in der Woche von 12 bis 22 Uhr, am Wochenende von 10 bis 22 Uhr klettern. Eintritt: 2 Euro pro Tag. Infos unter www.derkegel.de.

Der Kletterturm Schöneberg, auch Kirchbachspitze genannt, steht an der Alvenslebenstraße. Betrieben wird er vom Deutschen Alpenverein, Infos unter Tel. 03322- 427835. Für den Teufelsberg an der Teufelsseechaussee ist ebenfalls der Alpenverein zuständig, Infos unter Tel. 033056 - 43422. An der Schwedter Nordwand in Pankow an der Ecke Schwedter Str./Kopenhagener Str. hat der Alpin-Club Berlin das Hausrecht. Anmeldung unter 0172 - 390 3690. Auch der Kletterturm Hohenschönhausen (Monte Balkon) an der Ribnitzer Straße, Ecke Hohenschönhauser wird vom Alpinclub betreut. Anmeldung unter 0174 -1910592. Dort findet am Samstag und Sonntag ein Sommerfest statt.

DRINNEN

Die T-Hall an der Thiemannstr. 1 in Neukölln hat sehr unterschiedliche Einlasszeiten; in der Woche ist bis 24 Uhr geöffnet, am Wochenende bis 21 Uhr. Eintritt 5 bis 12 Euro. www.t-hallberlin.de. Die Kletterhalle Magic Mountain liegt an der Böttgerstraße 20-26 in Wedding; Eintritt 6 bis 14 Euro. www.magicmountain.de.

IM INTERNET

Auf www.climbing-area.info gibt es weitere Infos. dma

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben