Klimaschutz : EU einigt sich auf ambitioniertes Paket

Nach jahrelangen Debatten hat auch der EU-Ministerrat dem gemeinsamen Paket zum Klimaschutz zugestimmt. Nun werden Schritt für Schritt tiefgreifende Änderungen eingeführt.

LuxemburgKernstück der Einigung ist die verbindliche Absenkung des Treibhausgas-Ausstoßes. Bis 2020 soll die Menge um ein Fünftel verringert werden. Außerdem sollen bis dahin 20 Prozent der Energie aus erneuerbaren Quellen stammen. Der Anteil von Kohlendioxid in den Abgasen bei Neuwagen dürfen bis 2015 nur noch 120 Gramm je Kilometer betragen.

Zwei Jahre lang hatten die europäischen Instanzen mit Lobbyisten und Umweltschützer um eine Einigung gerungen. Im Dezember einigte sich das EU-Parlament, das Votum des EU-Ministerrates war jetzt noch aus formalen Gründen notwendig, aber nicht umstritten.   (sp/dpa)