Klimawandel : Böll-Stiftung lädt zu Diskussionsabend

Die Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg veranstaltet am Mittwoch einen Diskussionsabend zum Thema Klimawandel. Es soll unter anderem über ein notwendiges Umdenken sowie Lösungsansätze debattiert werden.

Potsdam - Gemeinsam solle in der so genannten Mittwochsgesellschaft über die möglichen Folgen eines Klimawandels debattiert werden, sagte die Landesgeschäftsführerin der Stiftung, Inka Thunecke.

Der nach Auffassung der Stiftung erforderliche Mentalitätswechsel in Politik und Gesellschaft sowie die Rolle von neuen Techniken zur Bekämpfung des Klimawandels seien ebenso Gegenstand der Diskussion wie mögliche Lösungsansätze zur Reduzierung von klimaschädlichen Emissionen.

Gast der Veranstaltung ist den Angaben zufolge der Biologe und Klimawandel-Experte Pierre Ibisch von der Fachhochschule Eberswalde. Der Diskussionsabend beginnt um 19:30 Uhr im Literaturladen Wist in der Brandenburger Straße. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar