Knieprellung : HSV tritt am Sonntag ohne Olic an

Beide Tore des Hamburger Sportvereins im Nordduell des Uefa-Cups gegen Werder Bremen schoss Ivica Olic. Trotzdem verlor der HSV nach drei Gegentoren und musste anschließend auch noch um seinen Torschützen bangen.

HamburgIn der 87. Minute erlitt Olic einen unsanften Stoß aufs Knie. Zunächst bangte sein Heimatverein, er habe sich möglicherweise eine Kreuzbandverletzung im linken Knie zugezogen. Eine Kernspintomographie zeigte aber, dass es sich nur um eine Prellung handelt.

Dennoch ist unsicher, ob der laufstarke Kroate am Sonntag antreten kann, wenn es in der Bundesliga ausgerechnet zu einer Neuauflage des Nordderbys vom Donnerstagabend kommt. Unklar ist auch, ob Guy Demel auflaufen kann. Er hat Probleme an den Adduktoren. Definitiv nicht dabei ist Alex Silva, dessen Oberschenkelverletzung erneut aufgebrochen ist. (sp/dpa)