Körperverletzung : Rechtsextreme wegen Überfall in Halberstadt vor Gericht

Ein brutaler Überfall auf offener Straße, Köperverletzung und Demütigungen: Vor vier Monaten haben Rechtsextreme in Halberstadt Mitglieder einer Theatergruppe zusammengeschlagen. Sie dachten es seien Linke.

MagdeburgWegen eines Überfalls auf eine Theatergruppe in Halberstadt vor vier Monaten müssen sich heute vier mutmaßliche Rechtsextremisten in Magdeburg vor Gericht verantworten. Den Männern wird Körperverletzung vorgeworfen. Die wegen rechtsextremistischer Delikte vorbestraften Angeklagten sollen die Schauspieler des Nordharzer Städtebundtheaters am 9. Juni - nach einer Premiere der "Rocky Horror Show" - zusammengeschlagen haben. Fünf erlitten dabei Rippen-, Kiefer- und Augenverletzungen sowie Nasenbeinbrüche. Die Angeklagten hatten die Schauspieler als Linke eingestuft. (mit dpa)