Der Tagesspiegel : Kommentar: Absurder Streit

kt

Welch ein absurder Streit um ein Wort. Ob man Schönefeld nach dem geplanten Ausbau als Großflughafen bezeichnet oder als Flughafen Berlin-Brandenburg International oder gar nur als Schönefeld ist so egal wie nur was. Unter den 15 "internationalen" Flughäfen in Deutschland nimmt Berlin mit mehr als 13 Millionen Passagieren bereits heute die vierte Stelle ein. Bei einer Konzentration auf nur einen Standort wird dort ein großer Flughafen mit voraussichtlich schon beim Start 20 Millionen Fluggästen entstehen. Ob daraus dann auch ein Drehkreuz wird, entscheiden nicht die Politiker, sondern die Fluggesellschaften. Sie werden kommen, wenn das Angebot stimmt: kurze Umsteigezeiten, günstige Gebühren und gute Verkehrsverbindungen. Dies kann die Politik aber beeinflussen und darauf sollte sie sich konzentrieren. Es geht nicht um einen "Großflughafen", die Region braucht nur einen attraktiven Flughafen. Das reicht.

0 Kommentare

Neuester Kommentar