Komparsen : Gesucht: Statisten für "Jerry Cotton" und DDR-Film

Für die Dreharbeiten von zwei Kinofilmen und für einen TV-Zweiteiler werden Komparsen und Kleindarsteller gesucht.

Insgesamt werden mehr als 3500 Mitwirkende aus Brandenburg und Berlin für die Besetzung benötigt, teilte die Komparsenagentur „Filmgesichter“ mit.

1000 Komparsen sucht die Agentur für den Kinofilm „Jerry Cotton“ mit dem Hauptdarsteller Christian Tramitz und einer internationalen Besetzung. Vor allem „amerikanisch aussehende“ Agenten würden gesucht, außerdem Hunderte Männer und Frauen jeden Alters, jeder Hautfarbe und Nationalität. Vor einer New Yorker Kulisse werde in Berlin gedreht, hieß es. Für den Kinofilm „Boxhagener Platz“ sollen 500 „DDR-Bürger“ in historischen Kostümen zurück in die 60er Jahre versetzt werden, teilte die Agentur weiter mit. Gedreht werde ab April mit einer deutschen Filmbesetzung in Berlin und Potsdam-Babelsberg.

Über 3000 Komparsen sollen den Angaben zufolge bei den im Mai beginnenden Dreharbeiten für einen TV-Zweiteiler zum Einsatz kommen. Diese würden für Massenszenen mit Demonstrationen und Straßenschlachten benötigt, hieß es. Dafür suche die Agentur Frauen und Männer jeden Alters. Besonders willkommen seien 60- bis 80-Jährige, aber auch weitere Mitwirkende jeden Alters.

Das Casting findet jeweils am 11. und 18. März von 12 bis 18 bei der Agentur Filmgesichter in der Thomasiusstraße 26/27 in Tiergarten statt. Bewerben kann man sich aber auch mit Bild im Internet. Das Casting ist kostenlos, die Komparseneinsätze werden mit Gagen ab 55 Euro pro Drehtag vergütet. Mehr unter: www.filmgesichter.de. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben