Konjunktur : Europas Wirtschaft brummt

Die europäische Wirtschaft konnte im ersten Quartal 2007 weiter zulegen. Mit einem Wachstum von 0,7 Prozent für alle 27 EU-Staaten wurden die Erwartungen leicht übertroffen.

Brüssel/LuxemburgDie europäische Wirtschaft ist zu Jahresbeginn stärker gewachsen als bisher erwartet. Im ersten Quartal legte die Wirtschaft im Vergleich zu den drei Vormonaten sowohl in der Euro-Zone als auch in der gesamten EU mit 27 Staaten um 0,7 Prozent zu, das sind 0,1 Punkte mehr als bisher geschätzt, teilte die Europäische Statistikbehörde Eurostat mit. Im letzten Quartal des vergangenen Jahres war das Bruttoinlandsprodukt in beiden Gebieten noch um 0,9 Prozent gestiegen.

Im Vergleich zum ersten Vierteljahr 2006 betrug das Plus in der Euro-Zone 3,1 Prozent, in der EU 3,3 Prozent. Im Vorquartal lagen die Werte bei 3,3 und 3,5 Prozent. Im ersten Quartal 2007 blieben Konsumausgaben in der Euro-Zone unverändert, die Exporten wuchsen nur noch schwach. Deutschland kam im Vorquartalsvergleich auf ein Wachstum von 0,5 Prozent. (mit dpa)