Der Tagesspiegel : Kormoran-Ausflug bei Eisbär Knut endet tödlich

Der Ausflug eines Kormorans zu Eisbär Knut im Zoo Berlin endete am Freitag für den «Gast» tödlich. Knut-Gefährtin Gianna tötete den Vogel mit mehreren Prankenhieben. Heiner Klös vom Zoologischen Garten sagte der Deutschen Presse-Agentur dpa am Abend,

Berlin (dpa/bb)Der Ausflug eines Kormorans zu Eisbär Knut im Zoo Berlin endete am Freitag für den «Gast» tödlich. Knut-Gefährtin Gianna tötete den Vogel mit mehreren Prankenhieben. Heiner Klös vom Zoologischen Garten sagte der Deutschen Presse-Agentur dpa am Abend, die beiden Bären hätten mit dem Vogel einfach nur gespielt. Er bestätigte damit einen Bericht vom Internetportal der «Bild»-Zeitung. Zunächst habe der mittlerweile mehr als 200 Kilo schwere Knut wenig Interesse an dem eingeflogenen Kormoran gezeigt. Der Vogel habe ihn sogar in die Nase gezwickt. Doch die Knut-Gefährtin Gianna habe nicht mit sich spielen lassen und zugeschlagen.

http://dpaq.de/um4rP