Kracher im Kombi : Polizei beschlagnahmt eine halbe Tonne illegales Feuerwerk

Bundesbeamte entdecken bei Routinekontrolle in einem niederländischen Auto explosive Fracht.

Foto: dpa

Beamte der Bundespolizei haben Freitagmittag in Hohenwutzen (Märkisch-Oderland) bei einer Routinekontrolle eine halbe Tonne illegales Feuerwerk entdeckt und beschlagnahmt. Die Fahnder hatten gegen 12.20 Uhr einen voll beladenen niederländischen Kombi angehalten und im Kofferraum und auf der Rücksitzbank die explosive Fracht entdeckt. Fahrer und Beifahrer, beide aus den Niederlanden, hatten sich in Polen mit 480 Kilogramm Feuerwerk eingedeckt, das nicht die erforderliche Kennzeichnung aufwies. Die 29 und 33 Jahre alten Männer machten zum Kauf keine Angaben, müssen aber mit einem Strafverfahren rechnen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben