Kriminalität : Postagentur in Birkenwerder überfallen

Zwei bislang unbekannte Männer haben in Birkenwerder eine Postagentur überfallen und eine größere Menge Bargeld erbeutet. Eine Angestellte der Agentur hatte bange Momente zu überstehen.

Birkenwerder - Wie die Polizei in Oranienburg mitteilte, hatte einer der Täter am Morgen eine 40-jährige Angestellte unter einem Vorwand dazu gebracht, die verschlossene Eingangstür zu öffnen. Daraufhin drängte er sie in den Laden zurück, während ein zweiter maskierter Mann das Geschäft betrat. Einer der beiden bedrohte die Frau und forderte sie auf, den Tresor zu öffnen.

Nachdem die beiden Täter eine größere Menge Bargeld aus dem Tresor genommen hatten, schlossen sie die Angestellte im Tresorraum ein und verließen den Laden in unbekannte Richtung. Die 40-Jährige kletterte durch ein Fenster und informierte die Polizei. Sie blieb unverletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Beide Täter sollen etwa 1,70 Meter groß sein. Einer der beiden hatte eine kräftige Gestalt und sprach Deutsch mit ortsüblichem Dialekt. Er trug eine dunkle Winterjacke und Jeans. (tso/ddp)

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben