Krisenbank : Multimillionär Branson will Northern Rock retten

Der britische Konzern Virgin des Multimillionärs Richard Branson will die krisengeschüttelte Bank Northern Rock retten und hat sein Interesse an einer Übernahme bestätigt. Er plant eine "aufregende Banken-Alternative für Großbritannien auf die Beine zu stellen".

Branson
Virgin-Chef Branson will aus der Northern Rock eine alternative Bank machen. -Foto: AFP

LondonEin von der Virgin-Gruppe geführtes Konsortium wolle "beträchtliches neues Kapital" zuschießen und den Baufinanzierer in Virgin Money umbenennen, teilte Branson mit. Dadurch solle das Image und das Vertrauen in die angeschlagene Hypothekenbank wieder aufgebaut werden. Die Virgin-Gruppe ist das erste Unternehmen, das öffentlich sein Interesse an Northern Rock bekannt gegeben und konkrete Pläne für die Zukunft vorgelegt hat.

Das Konsortium beabsichtige nicht, Northern Rock zu zerschlagen, betonte Branson. Es sei die Möglichkeit, ein "aufregende Banken-Alternative für Großbritannien auf die Beine zu stellen". Dem Konsortium gehören Investoren aus den USA und Asien an, drunter der US-Versicherer AIG, der Hedge-Fonds Toscafund und First Eastern Investment aus Hongkong. Virgin-Money-Chefin Jayne-Anne Gadhia würde das kombinierte Unternehmen führen und den bisherigen Northern-Rock-Chef Adam Applegarth ablösen.

Northern Rock wird nach Angaben der BBC seine Börsennotierung unter dem Namen Virgin Money behalten. Die Aktie von Northern Rock stieg am Nachmittag um fast vier Prozent auf 268 Pence. Virgin muss sich möglicherweise gegen die US-Finanzinvestoren Blackstone und Apollo durchsetzten. Nach Presseberichten sollen sie ebenfalls an Großbritanniens fünftgrößter Hypothekenbank interessiert sein. Zudem soll die New Yorker Beteiligungsgesellschaft JC Flowers Interesse angemeldet haben.

Kunden räumten Konten

Northern Rock war wegen der Krise am US-Immobilienmarkt ins Trudeln geraten, die Englische Notenbank musste einen Notkredit zuschießen. Tausende Kunden räumten daraufhin ihre Konten, und der Aktienkurs brach ein. Die "Financial Times" berichtete, Northern Rock habe sich in der vergangenen Woche weitere 2,3 Milliarden Pfund von der Bank of England geliehen. Die insgesamt in Anspruch genommene Summe belaufe sich damit auf 13 Milliarden Pfund.

Die Virgin-Gruppe, die Branson gegründet hatte, betätigt sich auf vielfältigsten Geschäftsfeldern, darunter im Telekommunikations- und Musiksektor sowie im Luftverkehr. (mit dpa)