Kultur :   NACHRICHT  

Literaturfestival 2010

mit Schwerpunkt Osteuropa

Zum Abschluss des diesjährigen Internationalen Literaturfests Berlin kündigte dessen Leiter Ulrich Schreiber für 2010 den Schwerpunkt Osteuropa an. Das Festival, das mit einem Auftritt der indischen Schriftstellerin Arundhati Roy begonnen hatte und an diesem Sonntag nach zwölf Tagen zu Ende geht, war vor allem der arabischen Literatur gewidmet. Am Sonnabend war der 83-jährige Siegfried Lenz zu Gast und stellte seinen diese Woche erscheinenden Roman „Landesbühne“ vor. Den Veranstaltern zufolge hatte das Literaturfest mit über 28 000 Besuchern einen ähnlichen Publikumszuspruch wie im Vorjahr. Insgesamt hatten über 200 Autoren aus allen Kontinenten gelesen und diskutiert, zu den deutschen Gästen zählten Feridun Zaimoglu, Monika Maron, Katharina Hacker und Judith Hermann. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben