Kultur :   NACHRICHT  

Finanzskandal in Barcelona

Der langjährige Leiter des Palau de la Música Catalana, Fèlix Millet, und sein Verwaltungsdirektor Jordi Montull haben 3,3 Millionen Euro unterschlagen. Der Konzertsaal gehört einer Stiftung, die Gelder von fast 400 Sponsoren erhielt. Millet soll damit seine Villen ausgebaut und Privatreisen finanziert haben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben