Kultur :   NACHRICHT  

Akademie der Künste: Preis für Langhoff, Abend mit Manzel

Am Donnerstag, 18. März, verleihen der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und der Präsident der Akademie der Künste, Klaus Staeck, den Kunstpreis Berlin 2010 an den Regisseur Thomas Langhoff. Die Laudatio in der Akademie am Pariser Platz (20 Uhr) hält Friedrich Dieckmann, Cornelia Froboess moderiert. Einen der sechs Förderpreise erhält die Neustrelitzer Regisseurin Annett Wöhlert, der Will-Grohmann-Preis geht an Frank Berberich, Chefredakteur der in Berlin ansässigen Zeitschrift „Lettre International“. Am 20. März spricht in der Akademie der Künste am Hanseatenweg Dagmar Manzel um 19 Uhr über ihre Arbeit mit Regisseur Andreas Kleinert, anschließend singt sie Lieder. Informationen unter: www.adk.deTsp

Senat ernennt Kammersänger

Drei langjährige Ensemblemitglieder der Deutschen Oper Berlin werden mit dem Ehrentitel „Berliner Kammersänger“ ausgezeichnet. Auf Vorschlag von Intendantin Kirsten Harms würdigt der Senat die Verdienste von Tenor Clemens Bieber, Bariton Lenus Carlson und Bassist Reinhard Hagen um das Musikleben Berlins. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben