NACHRICHT   :   NACHRICHT  

Neuer Fall Esra? Unterlassungsklage gegen einen Roman von Tina Uebel

Gegen den neuen Roman der Hamburger Schriftstellerin Tina Uebel, „Last Exit Volksdorf“, liegt eine Unterlassungsaufforderung vor. „Das Buch wird seit gestern nicht mehr ausgeliefert“, sagte eine Sprecherin des Verlags C. H. Beck in München. Eine reale Person habe sich in einer der Romanfiguren wiedererkannt und fühle sich in ihren Persönlichkeitsrechten verletzt. „Ich bin regelrecht geschockt“, sagte Uebel dem „Hamburger Abendblatt“. Sie habe niemand verletzen wollen und nur mit den Versatzstücken einer im Hamburger Stadtteil Volksdorf bekannten Geschichte gearbeitet. „Last Exit Volksdorf“ spielt in einem gutbürgerlichen Mikrokosmos. Hinter idyllischen Fassaden tun sich Abgründe auf, dabei prallen verschiedene Schicksale aufeinander. Von Tina Uebel erschienen 2005 „Horror Vacui“ und 2009 der Roman „Die Wahrheit über Frankie“. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar