NACHRICHT   :   NACHRICHT  

Rekordjahr für

Dresdner Kunstsammlungen



Für die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) war 2010 das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte. Mit mehr als 2,64 Millionen Besuchern kamen so viele Gäste wie noch nie und fast 11,5 Millionen Euro Umsatz bedeuteten ein Plus von knapp zwei Millionen Euro. Für 2011 kündigte Generaldirektor Martin Roth Präsentationen in Dresden, Paris, Peking, Kanada und Katar an. Daneben werde die Umwandlung zum Staatsbetrieb fortgesetzt und die Anerkennung als außeruniversitäre Forschungseinrichtung angestrebt. Ein Höhepunkt ist die Beteiligung der Kunstsammlungen an der Ausstellung des Nationalmuseums in Peking „Die Kunst der Aufklärung“ ab 1. April. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben