NACHRICHT   :   NACHRICHT  

Chilenischer Dichter

Gonzalo Rojas gestorben

Der chilenische Dichter und CervantesPreisträger Gonzalo Rojas, einer der bedeutendsten lateinamerikanischen Poeten der Gegenwart, ist tot. Er starb 93-jährig in Santiago de Chile an einem Hirnschlag. Rojas befasste sich in seinen Werken vor allem mit der Liebe, der Erotik und Vergänglichkeit des Lebens. Unter dem Sozialisten Allende hatte er als Diplomat gearbeitet. Während Pinochets Militärdiktatur emigrierte er in die DDR, erhielt eine Gastprofessur in Rostock, durfte aber keine Vorlesungen halten. 1979 kehrte er nach Chile zurück. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar