Kultur :   NACHRICHTEN  

Vertrag verlängert:

Sartorius leitet Festspiele bis 2011

Der Vertrag des Intendanten der Berliner Festspiele, Joachim Sartorius, wird um ein Jahr bis zum 31. Dezember 2011 verlängert. Das hat der Aufsichtsrat der Kulturveranstaltungen des Bundes in Berlin beschlossen. Sartorius, 1946 geboren, leitet seit 2001 die Festspiele mit ihren Festivals Maerz-Musik, Theatertreffen, Musikfest Berlin, Internationales Literaturfestival Berlin, Jazzfest Berlin und Spielzeit Europa, mit der Vortragsreihe Berliner Lektionen und mit dem Martin-Gropius-Bau. Das Festspielhaus in der Schaperstraße und der Gropius-Bau sollen bis Sommer 2011 saniert werden. Tsp

Konferenz fordert Rückgabe jüdischen Besitzes

Mehr als 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkriegs sollen sämtliche von den Nazis aus jüdischem Besitz geraubten Kunstwerke und Immobilien an ihre rechtmäßigen Besitzer zurückgegeben werden. Dazu hat eine internationale Konferenz in Prag aufgerufen. Sie forderte außerdem von allen Regierungen, die soziale Lage der Holocaust-Überlebenden zu verbessern. Zum Abschluss der tschechischen EU-Ratspräsidentschaft einigten sich die 46 Teilnehmerländer auf die „Erklärung von Terezin (Theresienstadt)“. Die Erklärung ist jedoch nicht bindend. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar