Kultur :   NACHRICHTEN  

Konzertverbot für Muslime

in Malaysia

Die Regierung Malaysias hat Muslimen den Besuch eines Konzerts der US-amerikanischen Hip-Hop-Band Black Eyed Peas verboten. Die Begründung: Die Veranstaltung werde vom irischen Bierbrauer Guinness organisiert. Der Konsum von Alkohol ist Muslimen in Malaysia verboten. Auf der offiziellen Website für die Veranstaltung am 25. September heißt es, zu der Party zugelassen seien ausschließlich „Nicht-Muslime über 18 Jahren“. AP

Salzburger Festspiele verbuchen

vier Prozent weniger Besucher

Die Krise hat die noblen Salzburger Festspiele erreicht: Im Bereich der Firmenkunden ist der Ticketverkauf in diesem Sommer um zehn Prozent eingebrochen. Da gleichzeitig mehr Privatleute Karten gekauft haben, bleibt unterm Strich nur ein Minus von vier Prozent. Insgesamt kamen 226 000 Besucher zu den 200 Veranstaltungen. Intendant Jürgen Flimm sah sich trotz des Besucherrückgangs in seinem Konzept bestätigt, die Gäste der Festspiele vermehrt mit weniger bekannten Werken und zeitgenössischen Stücken herauszufordern: „Wir stellen fest, dass auch bei Werken außerhalb des bekannten Repertoires die Neugier der Leute überwiegt“, erklärte er. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben