Kultur :   NACHRICHTEN  

Restaurierung Kölner Kulturgüter

wird Jahrzehnte dauern

Die Restaurierung der beim Einsturz des Kölner Stadtarchivs beschädigten Kulturgüter wird mehrere Jahrzehnte in Anspruch nehmen. Nach einer von der Stadt Köln vorgelegten Musterrechnung wären 200 Restauratoren 30 Jahre mit dieser Arbeit beschäftigt. Um sie zu bewältigen, sollen die Archivalien an Experten in Deutschland und im Ausland vergeben werden, sagte Kölns Kulturdezernent Georg Quander.

Ein halbes Jahr nach dem Einsturz des Archivgebäudes und zweier benachbarter Wohnhäuser sind etwa 85 Prozent der Kulturgüter geborgen. „Geborgen heißt nicht gerettet“, betonte die Leiterin der Kölner Stadtarchivs, Bettina Schmidt-Czaia. 35 Prozent der geborgenen Materialien wiesen schwerste Schäden auf, jedes zweite geborgene Stück müsse als schwer bis mittel beschädigt gelten. ddp

Kurt-Schwitters-Preis

geht an Tacita Dean

Tacita Dean bekommt den Kurt-Schwitters-Preis für Bildende Kunst der Niedersächsischen Sparkassenstiftung. Die 1965 in Canterbury geborene und in Berlin lebende Künstlerin erhält die Auszeichnung am 22. November in Hannover, teilt das Sprengel Museum mit. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben