Kultur :   NACHRICHTEN  

Simon Rattle unterschreibt

Philharmoniker-Vertrag bis 2018

Sir Simon Rattle hat am Dienstag in der Philharmonie seinen neuen Vertrag unterschrieben. Dieser läuft bis 2018. In Anwesenheit von Intendantin Pamela Rosenberg sowie der Orchestervorstände leisteten der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit und Sir Simon ihre Unterschriften. Das Orchester hatte sich bereits 2008 für eine Fortsetzung der gemeinsamen Arbeit ausgesprochen. Simon Rattle ist seit 2002 Chefdirigent der Philharmoniker. In seine bisherige Amtszeit fielen die Umwandlung der Berliner Philharmoniker in eine Stiftung sowie die Entwicklung des Education-Programms „Zukunft@BPhil“. Tsp

Neruda-Übersetzer

Fritz Vogelgsang gestorben

Fritz Vogelgsang, der Werke von bedeutenden Lyrikern wie Pablo Neruda oder Antonio Machado ins Deutsche übersetzt hat, ist tot. Wie der Zürcher Ammann Verlag mitteilt, starb Vogelgsang am vergangenen Donnerstag im Alter von 79 Jahren. Vogelgsang, der nahe Valencia in Spanien lebte, hat auch Werke des mexikanischen Schriftstellers Octavio Paz oder des katalanischen Lyrikers Salvador Espriu ins Deutsche übertragen. Für seine Arbeit erhielt er zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Johann-Heinrich-Voss-Preis und den Leipziger Buchpreis. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben