Kultur :   NACHRICHTEN  

„Weiße Band“ und „Vorleser“

für Filmpreis nominiert

Michael Hanekes „Das weiße Band“ geht mit vier Nominierungen in das Rennen um den Europäischen Filmpreis 2009. Die Europäische Filmakademie nominierte Haneke am Samstag außerdem als besten Regisseur und Drehbuchautor sowie seinen Kameramann Christian Berger. Der Spanier Pedro Almodóvar wurde für „Zerrissene Umarmungen“ für den Regiepreis nominiert, seine Hauptdarstellerin Penélope Cruz für den Schauspielpreis. Die Auszeichnungen werden am 12. Dezember in Bochum überreicht. Neben Hanekes „Weißem Band“ steht auch Stephen Daldrys „Der Vorleser“ zur Wahl als bester Film. Nominiert in dieser Sparte wurden auch „Fish Tank“, „Slumdog Millionaire“, „Un prophete“ und die schwedische Produktion „So finster ist die Nacht“ . dpa

Eberhard Weber mit Deutschem Jazzpreis ausgezeichnet

Der Bassist und Komponist Eberhard Weber ist mit dem Deutschen Jazzpreis ausgezeichnet worden. Die mit 15 000 Euro dotierte Ehrung der GEMA-Stiftung wurde dem 69-Jährigen in Berlin verliehen. Der Preis wird alle zwei Jahre an deutsche Musiker verliehen, die kompositorisch und spielerisch hohe Beachtung in der Fachwelt erlangt haben. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben