Kultur :   NACHRICHTEN  

DDR-Museum begrüßt einmillionsten Besucher

Das DDR-Museum in Berlin-Mitte hat am Mittwoch den einmillionsten Besucher seit seiner Eröffnung im Juli 2006 begrüßt. In diesem Jahr verzeichnete das Museum nach eigenen Angaben 390 000 Besucher, das sind 26 Prozent mehr als 2008. Vor allem der Anteil der Schulklassen sei im Jahr des Mauerfalljubiläums stark gestiegen. Das DDR-Museum widmet sich dem Alltagsleben in der DDR. Die 400 Quadratmeter große Schau ist in verschiedene Themenbereiche eingeteilt. Dazu gehören Grenze, Einkauf, Produkte, Wohnen, Mode, Kultur, Freizeit und Urlaub. ddp

0 Kommentare

Neuester Kommentar