Kultur :   NACHRICHTEN  

RSB und Marek Janowski starten

Beethoven-Zyklus

Zwei Aufführungen von Ludwig van Beethovens neunter Sinfonie am 30. und 31. Dezember im Konzerthaus markieren den Beginn eines besonderen Beethoven-Zyklus, den sich das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin zusammen mit seinbem Chefdirigenten Marek Janowski vorgenommen hat: Dabei werden im Mai bei vier zeitnah stattfindenden Konzerten jeweils zwei Sinfonien des Komponisten mit einem seiner Streichquartette kombiniert. Für das Projekt konnten das Hagen-Quartett, das Artemis-Quartett, das Belcea-Quartett sowie das Apollon-Musagète-Quartett gewonnen werden. Weitere Informationen unter www.rsbonline.de Tsp

Ägypten plant Konferenz über

Rückführung von Altertümern

Im März 2010 soll in Ägypten eine Konferenz für jene afrikanischen und asiatischen Länder stattfinden, aus denen im Laufe der Zeit Altertümer abtransportiert wurden. Auf der Tagung werde erörtert, „wie wir einander bei den Bemühungen um eine Rückkehr der gestohlenen Kunstwerke helfen können“, sagte der Chef der ägyptischen Antikenverwaltung, Zahi Hawass. „Unsere Strategie ist es, all das zu beanspruchen, von dem wir Beweise haben, dass es aus Ägypten gestohlen wurde.“ In jüngster Zeit habe sein Land 5000 Artefakte zurückerhalten, die nach ägyptischer Ansicht unrechtmäßig außer Landes gebracht worden waren, erklärte Hawass. Zuletzt hatte der Pariser Louvre fünf antike Malereien nach Kairo zurückgeschickt. Die 3500 Jahre alten Kunstwerke waren 1975 aus einem Grab in der Nähe von Luxor gestohlen worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben