Kultur :   NACHRICHTEN  

Viertbester Start aller Zeiten für „Avatar“

James Camerons „Avatar“ hat binnen zweieinhalb Wochen weltweit über eine Milliarde Dollar eingespielt und damit – nach „Titanic“, „The Dark Knight“ und „Star Wars“ – den viertbesten Filmstart aller Zeiten erwischt. Auch in Deutschland hielt sich das 3-D-Abenteuer nach Angaben des Branchendienstes „blickpunkt: film“ mit 740 152 Zuschauern souverän auf Platz 1 und konnte bislang insgesamt 3,93 Millionen Besucher in seinen Bann ziehen. Auf Platz 2 und 3 der Charts folgten, wie in den Vorwochen, Til Schweigers „Zweiohrküken“ (jetzt insgesamt 3,53 Millionen Zuschauer) und „Alvin und die Chipmunks“ (935 872) Auf den vierten Platz rückte Fatih Akins „Soul Kitchen“ vor, der mit 150 000 Zuschauern sein Ergebnis des Startwochenendes fast wiederholen konnte. Tsp

Weit verzweigtes Felsengrab in Sakkara entdeckt

Ägyptische Archäologen haben in der Nähe der Stufenpyramide von Sakkara ein etwa 2500 Jahre altes Grab mit mehreren Kammern und Korridoren entdeckt. Der Chef der ägyptischen Altertümerbehörde, Zahi Hawwas, datierte es auf 664–525 v. Chr. Die in dem Gebiet Ras al-Dschisr befindliche Grabstätte sei mehrfach geöffnet, für neue Bestattungen genutzt und ausgeplündert worden, zuletzt im 5. Jahrhundert n. Chr. Die Forscher fanden in den Grabkammern mehrere Skelette, Tongefäße, mumifizierte Falken und Bauschutt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben