Kultur :   NACHRICHTEN  

Frank Lüdecke erhält

den Deutschen Kabarett-Preis

Bei der Verleihung des Deutschen Kabarett-Preises 2009 in Nürnberg ging der Hauptpreis (6000 Euro) an den Berliner Frank Lüdecke. Lüdeckes hintergründiges, klassisch-politisches Kabarett lebe von subtilen Pointen, nachdenklichem Spott, urteilte die Jury. Den Förderpreis (4000 Euro) erhielt Mathias Tretter, der sich als einer der wenigen Kabarettisten der jungen Generation explizit dem schnörkellosen Polit-Kabarett verschrieben habe. Den Sonderpreis sprach die Jury dem Bochumer Jochen Malmsheimer zu. Der Deutsche Kabarett-Preis wird seit 1991 vom Nürnberger Burgtheater verliehen, gestiftet von der Stadt Nürnberg. dpa

Berlinale: Der Tagesspiegel sucht

Mitglieder für Leserjury

Auch in diesem Jahr beruft der Tagesspiegel eine Leserjury, die einen Preis für den besten Film im Forum der Berlinale vergibt. Wer Jurymitglied werden möchte, kann sich nun bewerben. Voraussetzungen sind: Interesse an unabhängigem Kino und genügend Zeit, um sich zwischen dem 12. und 20. Februar das Programm des Forums anzusehen. Der Preis ist vom Tagesspiegel mit 3000 Euro dotiert; am 20. Februar wird der Preisträger bekannt gegeben. Interessenten senden ihre Bewerbung bitte bis 28. 1. (Einsendeschluss), mit Begründung, knappem Lebenslauf, Adresse und Telefonnummer an den Tagesspiegel (Sekretariat Kulturredaktion, Stichwort „Leserjury“, Askanischer Platz 3, 10963 Berlin). Oder per Mail an berlinale@tagesspiegel.de. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar