Kultur :   NACHRICHTEN  

Französische Ehren für Jochen Sandig

Jochen Sandig, Künstlerischer Leiter und Geschäftsführer des Berliner Radialsystems, ist für seine Verdienste um den deutsch-französischen Kulturaustausch zum „Chevalier dans l''Ordre des Arts et des Lettres", zum Ritter für Kunst und Literatur ernannt worden. Die Ehrung wurde vom französischen Botschafter Bernard de Montferrand in der Botschaft am Pariser Platz vorgenommen. Der Orden der Künste und der Literatur ist die wichtigste kulturelle Auszeichnung in Frankreich. Tsp

Kostüme von Huppert und Kinski kommen ins Museum

Die Deutsche Kinemathek in Berlin übernimmt 40 Originalkostüme des Filmausstatters „Theaterkunst“. Sie wurden unter anderen von Isabelle Huppert, David Bowie, Klaus Kinski und Hanna Schygulla getragen und waren seit 2007 im Zuge einer Wanderausstellung durch Deutschland unterwegs. Tsp

Bertolt-Brecht-Preis für Albert Ostermaier

Albert Ostermaier erhält den Bertolt-Brecht-Preis der Stadt Augsburg. Die mit 15 000 Euro dotierte Auszeichnung soll am 10. Februar beim Augsburger Brecht-Festival überreicht werden. Der Schriftsteller und Dramatiker, 1967 in München geboren, hatte ein früheres Brecht-Festival gegründet. Frühere Preisträger sind Franz Xaver Kroetz, Christoph Ransmayr und Urs Widmer. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar