Kultur :   NACHRICHTEN  

Bundeskabinett beschließt Novelle des Filmförderungsgesetzes

Das Bundeskabinett in Berlin hat am Mittwoch einen Entwurf für eine Novelle des Filmförderungsgesetzes (FFG) beschlossen. Damit sollten verfassungsrechtliche Bedenken des Bundesverwaltungsgerichts gegen die Filmförderabgabe ausgeräumt werden, teilte Kulturstaatsminister Bernd Neumann (CDU) mit. Das Gericht hatte in dem bisher fehlenden gesetzlichen Abgabemaßstab für Fernsehsender eine Ungleichbehandlung gegenüber den Kinobetreibern und der Videowirtschaft gesehen. Der neue Abgabemaßstab der TV-Sender, die bisher ihren Beitrag mit der Filmförderungsanstalt (FFA) frei aushandeln durften, orientiert sich nun an dem Abgabesatz der Kinobetreiber. Es wird jedoch berücksichtigt, dass die Sender im Unterschied zu den Kinobetreibern keine unmittelbare Förderung durch die FFA erhalten und nur einen Teil ihrer Einnahmen mit Kinofilmen erzielen. ddp

2009 war Rekordjahr für

das Deutsche Symphonie-Orchester

87 090 Tickets konnte das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin (DSO) im Jahr 2009 verkaufen. Die durchschnittliche Auslastung von 84 Prozent ist ein Rekord für das Orchester und seinen Chefdirigenten Ingo Metzmacher. Insgesamt wurden 1,66 Millionen Euro durch Kartenverkäufe eingenommen. Tsp

Kein Interesse an

Beuys’ VW-Käfer

Der alte VW-Käfer des Künstlers Joseph Beuys (1921 –1986) hat sich bei einer Internet-Auktion als Ladenhüter erwiesen. „Niemand hat für den Kleinwagen geboten“, sagte der Leiter des Museums Kunstraum Neuss, Günter Meuter. Er wollte mit dem Verkauf einen Museums-Anbau finanzieren. Das 34 PS starke Cabriolet war für ein Mindestgebot von 15 000 Euro angeboten worden. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar