Kultur :   NACHRICHTEN  

Rüttgers’ Club: Kampnagel vermietet seine Intendantin

Das Hamburger Kulturzentrum Kampnagel greift eine Idee der nordrhein-westfälischen CDU auf: „Die CDU hat dort Ministerpräsident Jürgen Rüttgers für Einzelgespräche inklusive Fototermin für 6000 Euro angeboten, was zu einer nicht nachvollziehbaren Aufregung geführt hat“, heißt es in der Kampnagel-Erklärung. „Die Idee hätte von uns kommen können, und wir müssen zumindest nachziehen. Ab sofort können Sie die Intendantin Amelie Deuflhard pro Stunde für 300 Euro plus MwSt. mieten, also für 5 Prozent des Preises von Herrn Rüttgers. Frau Deuflhard kann Sie z. B. über Erfolgsstrategien, Kulturfinanzierung, die internationale Theaterszene oder Kindererziehung informieren. Wem das zu teuer ist, bekommt auch Dramaturgen für 60 Euro die Stunde oder einen Produktionsleiter für 30 Euro, Thema egal.“ Tsp

Lorin Maazel soll Thielemann  in München ersetzen

Münchens Oberbürgermeister Christian Ude hat Verhandlungen mit dem Dirigenten Lorin Maazel über eine Verpflichtung als Generalmusikdirektor der Münchner Philharmoniker bestätigt. Ude sprach von einer „attraktiven Lösung“, um einen „kurzfristigen Zeitraum“ zu überbrücken. Der 79-jährige Maazel, der von 1993 bis 2002 bereits als Chefdirigent des BR-Symphonieorchesters in München tätig war, soll demnach bei den Münchner Philharmonikern als Lückenbüßer dienen, nachdem der derzeitige Musikchef Christian Thielemann erklärt hatte, er werde seinen Vertrag nicht verlängern. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben