NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Bertolucci bekommt Ehrenpreis

der Filmfestspiele von Cannes



Der italienische Regisseur Bernardo Bertolucci erhält den Ehrenpreis der Filmfestspiele von Cannes. Bertolucci hat Filmklassiker wie „Der letzte Tango in Paris“ (1972), „1900“ (1976) und „Der letzte Kaiser“ (1987) geschaffen. Die bislang nur sporadisch vergebene Auszeichnung wird fortan jährlich verliehen. Zu den bisherigen Preisträgern gehören Woody Allen und Clint Eastwood. Die Verleihung an Bertolucci findet bei der Eröffnung des Festivals am 11. Mai statt. Vorsitzender der Jury ist dieses Jahr Robert De Niro. dapd

Eichmann-Prozess

auf Youtube

Die Jerusalemer Holocaust-Gedenkstätte Jad Vaschem hat gemeinsam mit dem israelischen Staatsarchiv Videomitschnitte aus dem Eichmann-Prozess ins Internet gestellt. Auf einem eigenen Youtube-Kanal werden über 200 Stunden aus dem Prozess gezeigt. Eichmann, der den Holocaust mitorganisierte, war nach dem Krieg nach Argentinien geflohen. Von dort entführte ihn der israelische Geheimdienst im Mai 1960. Der Eichmann-Prozess begann am 11. April 1961 in Jerusalem. Am 11. Dezember 1961 wurde das Todesurteil gegen Eichmann verkündet. Das Video ist zu finden unter: www.youtube.com/user/EichmannTrialEN KNA

Gestohlene Grabbeigaben von Tutenchamun wieder aufgetaucht

Gut zehn Wochen nach dem Einbruch im Ägyptischen Museum in Kairo sind vier gestohlene Grabbeigaben von Pharao Tutenchamun wieder aufgetaucht. Auf welchem Wege die teils stark ramponierten Kunstschätze in das Museum zurückkehrten, ist unklar. Die Diebe hatten am 28. Januar die Wirren der ägyptischen Revolution ausgenutzt, um in das Museum einzudringen. Der Museumsbau liegt am Tahrir-Platz, auf dem die Massendemonstrationen gegen Präsident Hosni Mubarak stattfanden. dpa

„Eine Nacht für Japan“

im Berliner Radialsystem

Sasha Waltz & Guests veranstalten am 16. April im Radialsystem am Ostbahnhof „Eine Nacht für Japan“. Die Einnahmen des Benefizabends mit den Jazzpianisten Alexander von Schlippenbach und Aki Takase, der Sängerin Barbara Hannigan, dem Stimmkünstler David Moss und vielen weiteren Mitwirkenden kommen den Erdbebenopfern zugute. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar