NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Sopranistin Netrebko sagt Konzerte in Berlin und München ab



Die russische Star-Sopranistin Anna Netrebko hat wegen eines Infekts zwei Konzerte mit Pergolesis „Stabat Mater“ abgesagt. Sie wollte an diesem Donnerstag in Berlin und am Samstag in München auf der Bühne stehen. Ein Ersatztermin ist bisher nicht vorgesehen. Die Tickets können bei den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden. dpa

Arno Geiger erhält Literaturpreis

der Adenauer-Stiftung

Der österreichische Schriftsteller Arno Geiger erhält den Literaturpreis der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung. Geiger, so die Jury, plädiere „ohne Nostalgie, ohne Polemik, für ein kommunikatives Gedächtnis, das die Generationen nicht trennt, sondern zusammenführt“. Zuletzt erschien von Geiger die autobiografische Erzählung „Der alte König in seinem Exil“ (2011), in dem der Autor sich mit der Demenzerkrankung seines Vaters auseinandersetzt. Tsp

Streit um Vargas Llosa vor der argentinischen Buchmesse

An diesem Mittwoch beginnt in der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires die 37. Internationale Buchmesse. Die Veranstalter erwarten bis zum 9. Mai etwa eine Million Besucher. Mit rund 1500 Ausstellern aus 42 Ländern ist die Bücherschau nach Angaben der Veranstalter die größte ihrer Art in der spanischsprachigen Welt. Vorab gab es Diskussionen über die Teilnahme von Literaturnobelpreisträger Mario Vargas Llosa. Eine Gruppe regierungsnaher Intellektueller forderte, seine geplante Rede abzusagen. Der bekennende Liberale ist für seine harsche Kritik an linken Regierungen bekannt und hatte auch die peronistische Regierung der argentinischen Präsidentin Cristina Kirchner scharf kritisiert. Kirchner selbst wies jedoch auf das Recht der freien Meinungsäußerung hin und betonte, selbstverständlich könne Vargas Llosa auf der Buchmesse sprechen. Aus Deutschland ist der Kulturkritiker Diedrich Diederichsen dabei. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben