NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Hans Joachim Schädlich

erhält Joseph-Breitbach-Preis

Der mit 50 000 Euro höchstdotierte Preis für deutschsprachige Literatur, der Joseph-Breitbach-Preis, geht in diesem Jahr an den Schriftsteller Hans Joachim Schädlich. Der 75-Jährige wird für sein literarisches Gesamtwerk ausgezeichnet. Der Preis wird jährlich von der Akademie der Wissenschaften und der Literatur in Mainz sowie der Stiftung Joseph Breitbach vergeben. Schädlich war von 1959 bis 1976 an der Ostberliner Akademie der Wissenschaften tätig, nach seinem Protest gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns ging er 1977 in den Westen, seit 1979 lebt er in Berlin. „Versuchte Nähe“ ist sein bekanntester Roman. dpa

Darren Aronovsky

wird Jury-Präsident in Venedig

Der US-Regisseur, Produzent und Drehbuchautor Darren Aronofsky wird die Jury des Internationalen Filmfestivals von Venedig (31. August bis 10. September) leiten. Festivaldirektor Marco Müller schlug den 42-Jährigen vor, wie die Biennale-Leitung mitteilte. Aronofskys Psychothriller „Black Swan“ mit Natalie Portman und Vincent Cassel in den Hauptrollen hatte im vergangenen Jahr das Filmfestival der Lagunenstadt eröffnet. Portman gewann für ihre Leistung den Oscar. Für sein Drama „The Wrestler“ mit Mickey Rourke in der Hauptrolle erhielt Aronofsky 2008 den Goldenen Löwen des Festivals. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar