NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Theaterstück „Verrücktes Blut“

im Fernsehen

Die Fernsehaufzeichnung der jetzt beim Theatertreffen gezeigten und zu zahlreichen Festivals eingeladenen Inszenierung „Verrücktes Blut“ vom Kreuzberger Ballhaus Naunynstraße ist am heutigen Donnerstag um 22.20 Uhr bei zdf.kultur sowie nochmal am 6. August um 21.45 Uhr auf 3sat zu sehen. Die Fotos während des Gesprächs mit den Mitgliedern des Ensembles in unserer gestrigen Ausgabe stammten von Kai-Uwe Heinrich. Tsp

Jan Philipp Gloger inszeniert 2012

in Bayreuth den „Holländer“

Die Bayreuther Festspiele 2012 werden, wie bereits bekannt, mit einer Neuinszenierung des „Fliegenden Holländers“ unter der Leitung von Christian Thielemann eröffnet. Für die Inszenierung wurde nun – anstelle des abgesprungenen Sebastian Nübling – Jan Philipp Gloger engagiert, Jahrgang 1981 und ab nächster Spielzeit Leitender Regisseur am Staatstheater Mainz. Tsp

Französischer Regisseur siegt bei Oberhausener Kurzfilmtagen

Der französische Videokünstler Neil Beloufa ist der große Gewinner der Kurzfilmtage Oberhausen. Für seinen 15-minütigen Film „Sans titre“ (ohne Titel) bekam der Franzose den Großen Preis der Stadt Oberhausen und den Preis des NRW-Kulturministeriums. Er nahm damit insgesamt 12500 Euro Preisgeld mit nach Hause. Der Film behandle auf originelle Weise Themen wie Macht und Hierarchie, so die Jury. Insgesamt wurden bei den Kurzfilmtagen 41000 Euro Preisgelder vergeben. Mit knapp 17500 Besuchern kamen etwas weniger Menschen als im Vorjahr. Festivalleiter Lars Henrik Gass war trotzdem zufrieden. 34 von 90 Vorstellungen waren ausverkauft. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben