NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Grips-Theater-Schauspieler

Christian Veit gestorben

Der Schauspieler Christian Veit ist tot. Er starb am Sonntag 76-jährig in Berlin. Geboren in Leipzig und nach Stationen in München, Tübingen und Wien, war Veit 38 Jahre am Grips Theater tätig und prägte das Profil des berühmten Kinder- und Jugendtheaters mit. Auch nach seinem Wechsel in den Ruhestand vor zehn Jahren war Veit als Gast in „Linie 1“, „Ab heute heißt du Sara“ und „Eine linke Geschichte“ zu sehen. In „Linie 1“ spielte er nicht nur die Rolle des Schlucki, sondern auch eine der „Wilmersdorfer Witwen“. Noch Anfang Mai stand er bei der 1500. Aufführung des Musicals auf der Bühne. Es war seine letzte Vorstellung. Tsp



Ende des Art Forums:

André Schmitz will vermitteln

André Schmitz, Staatssekretär in der Berliner Senatskanzlei, will sich dafür einsetzen, dass die Kunstmesse Art Forum Berlin doch noch im September stattfinden kann. Alle Beteiligten sollten das Gespräch suchen, hieß es in einer Mitteilung . Von der Entscheidung der Messeleitung, sich „vorläufig aus dem Kunstmessegeschäft zurückzuziehen“, sei die Senatskanzlei überrascht worden. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben