NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Sasha Waltz’ Oper

„Dido & Aeneas“ in der Waldbühne



„Dido & Aeneas“ kehren nach Berlin zurück. Am 27. August führen Sasha Waltz & Guests die choreografische Oper in der Waldbühne auf. Das Riesenaquarium, in das die Tänzer eintauchen, wird dann unter freiem Himmel stehen. Ein Sommernachtsfest solle die Aufführung werden, sagte Sasha Waltz. Es handele sich nicht um ein profitorientiertes Projekt – weder eine kommerzielle Konzertagentur noch Premium-Sponsoren wurden engagiert –, stattdessen treten diverse Umweltschutzverbände als Kooperationspartner auf. Von jedem Ticket fließen 50 Cent an das Projekt „10 000 Bäume für Berlin“, eine Initiative des BUND. Das Vorprogramm wird die Starsopranistin Annette Dasch gestalten. luzi

Gauck statt Ziegler: Eröffnungsrede der Salzburger Festspiele

Der ehemalige Leiter der Stasiakten-Behörde, Joachim Gauck, wird im Sommer die Rede zur Eröffnung der Salzburger Festspiele halten. Ursprünglich war dafür der Schweizer Globalisierungskritiker Jean Ziegler vorgesehen. Salzburg machte wegen dessen angeblicher Nähe zu Muammar Gaddafi einen Rückzieher. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar