NACHRICHTEN :   NACHRICHTEN

Kleist-Preis geht

an Sibylle Lewitscharoff

Die Berliner Autorin Sibylle Lewitscharoff wird mit dem Kleist-Preis 2011 geehrt. Die 57-Jährige erhalte die mit 20 000 Euro dotierte Auszeichnung für ihr erzählerisches Werk, teilte die Heinrich-von- Kleist-Gesellschaft mit. Der Preis wird am 20. 11. im Berliner Ensemble übergeben, einen Tag vor Kleists 200. Todestag. dpa

Thomas Ostermeier erhält

Goldenen Biennale-Löwen

Der Regisseur und künstlerische Leiter der Berliner Schaubühne, Thomas Ostermeier, bekommt den Goldenen Löwen der Theater-Biennale von Venedig. Der Silberne Löwe geht an den Schweizer Regisseur Stefan Kaegi von der Künstlergruppe Rimini Protokoll. Beide Anerkennungen stehen für die Erneuerung der szenischen Künste und gleichzeitig für Berlin, das zu den vitalsten Städten des europäischen Theaters gehöre, so die Begründung. Der Goldene Löwe wird am 10. Oktober zur Eröffnung des 41. Internationalen Theaterfestivals der Biennale übergeben. dpa

Indischer Maler

M. F. Husain gestorben

Der bekannteste indische Gegenwartskünstler, Maqbool Fida Husain, ist am Donnerstag in London mit 95 Jahren gestorben. Indiens Staatspräsidentin Pratibha Patil nannte seinen Tod einen „nationalen Verlust“. Der Künstler, der „Picasso Indiens“, begann als Maler von Filmplakaten. In den Neunzigern geriet er in den Fokus radikaler Gruppen, die ihm Verunglimpfung des Hinduismus wegen Darstellung nackter Göttinnen vorwarfen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben