Kultur : … von Kai Müller

-

Vielleicht sind Vor- und Abspann dieses blutigen Schlachtgemäldes von Zack Snyder tatsächlich das Beste. Denn als Comicadaption ist 300, das Epos vom letzten Gefecht der Spartaner bei Thermopylae 480 v. Chr., vor allem da ein Rausch, wo der Film zeichnerische Elemente in den heroisch überspitzten Bildersturm einbaut. Das Blut wird zur Farbe, es spritzt aus zerschmetterten Körpern, zerfließt auf der Leinwand. Ein schönes Gleichnis für Geschichtsschreibung: Legenden werden mit Blut geschrieben. Um etwas anderes geht es nicht. So sieht das Kino der Zukunft aus.

– In 23 Berliner Kinos

0 Kommentare

Neuester Kommentar