Kultur : … von Sebastian Handke

-

Müllmann Nikander (Matti Pellonpää) verletzt sich an der Hand, als er gerade ein Auto repariert. Das Blut läuft ihm am Arm herunter. „Da muss ein Pflaster drauf“, sagt die Kassiererin Ilona (Kati Outinen). So beginnen Romanzen – bei Aki Kaurismäki. Schatten im Paradies , erster Teil seiner Arbeitertrilogie, erzählt die tragikomische Romanze zweier Menschen am Rande der Gesellschaft. Kaurismäkis Lakonie und sein schwarzer Humor, die asketische Filmsprache und seine Zärtlichkeit gegenüber den Underdogs – in diesem Film von 1986 sind sie erstmals voll entwickelt. „Schatten im Paradies“ ist nur selten zu sehen und noch immer nicht auf DVD zu haben.

(Blow Up, täglich 21. 30 Uhr)

0 Kommentare

Neuester Kommentar