VORSPANN   :   VORSPANN  

Heute auf dem roten Teppich

Heute ist 3-D-Tag! Gleich 21 Ensemblemitglieder des Tanztheaters Wuppertal kommen um 19.30 Uhr in den Berlinale Palast zur Weltpremiere des Tanzfilms „Pina“. Auch Regisseur Wim Wenders wird anwesend sein, um seine Hommage an die große Choreografin Pina Bausch vorzustellen.

Ein weiterer Altmeister hat sich angekündigt: Nach der „Pina“-Premiere kommt Regisseur Werner Herzog um 22.30 Uhr im Berlinale Palast zur Europapremiere seines Dokumentarfilms „Cave of Forgotten Dreams“ – auch dies eine 3-D-Produktion. Im letzten Jahr war Werner Herzog Vorsitzender der Wettbewerbsjury.

In „Les contes de la nuit“ erleben ein Junge und ein Mädchen fantastische Abenteuer in einem Kino. Der französische Regisseur Michel Ocelot muss allerdings zur Premiere im Berlinale Palast (16.30 Uhr) ohne die beiden über den roten Teppich laufen – seine Protagonisten sind 3-D-Trickfiguren.

0 Kommentare

Neuester Kommentar