1. WORLD LISTENING DAY : Gut hinhören

Die akustische Ökologie entstand vor rund 40 Jahren. Der kanadische Komponist Murray Schafer stellte fest, dass wir die Beziehung zu unserer Umwelt verlieren, wenn Qualitäten akustischer Wahrnehmung verloren gehen. Anlässlich des „1. World Listening Day“ hat sich die Karl-Marx-Allee in eine Klangkunstausstellung mit Installationen, Soundskulpturen und Performances verwandelt. Zentrum des Projektes ist die Galerie „Im Namen des Raumes“.

Karl-Marx-Allee zwischen Strausberger Platz und Frankfurter Tor, Mitte

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben