Kultur : 17 Drehtage weniger für Frau Feldbusch

Die Schauspielerin Alexandra Kamp (33) schnappt Verona Feldbusch die Hauptrolle in Leslie Nielsons neuer Hollywood-Komödie "2001 - A Space Travesty" weg. Das berichtete die Illustrierte "Gala". Verona Feldbusch (30) habe am Set in der Rolle der Ärztin Uschi Künstler (19 Drehtage) die Erwartungen von Produzent und Schauspieler Nielsen nicht erfüllt, schreibt das Blatt weiter. Feldbusch habe "weder ausreichende englische Sprachkenntnisse noch schaupielerisches Talent" bewiesen. Nun müsse sich Frau Feldbusch mit einer kleinen Gastrolle und nur zwei Drehtagen begnügen. Alexandra Kamp sagte dem Blatt: "Ja, ich bin ganz kurfristig besetzt worden. Ich bin persönlich von Leslie Nielson gecasted worden. Drehe jetzt in München und Montreal." Auch in der RTL-Produktion "SOS"-Barracuda" hatte Verona Feldbusch dem Bericht zufolge ihre Rolle an eine Konkurrentin verloren. Nachdem sie einen Drehtermin kurzfristig abgesagt hatte, wird nun "Naddel" Nadja ab del Farrag die Polizistin Carmen spielen. ADN

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben