Kultur : 36 000 Besucher sahen Riefenstahl-Ausstellung

Mehr als 36 000 Menschen haben die weltweit erste Leni-Riefenstahl-Ausstellung besucht, die am Sonntag im Potsdamer Filmmuseum zu Ende ging.Wegen des großen Andrangs war die Anfang Dezember gestartete Schau über die umstrittene Filmregisseurin und Fotografin um zwei Wochen verlängert worden.Die Ausstellung zeigte neben den Propagandafilmen aus der Nazizeit über die Reichsparteitage der NSDAP und die Olympischen Spiele von 1936 auch das umfangreiche Nachkriegsschaffen der heute 96jährigen, bei München lebenden Künstlerin.Die Riefenstahl hatte selbst umfangreiches Material aus ihrem Privatarchiv zu der Schau beigesteuert, darunter das Originaldrehbuch zu ihrem Regiedebüt "Das blaue Licht" (1932) und Werbematerial zu "Triumph des Willens" (1935) über den Nürnberger NSDAP-Parteitag.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben