Kultur : 45.Kurzfilmtage Oberhausen: 97 Filme

Musik und Stadt, Rhythmus und Architektur stehen im Mittelpunkt des diesjährigen Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen, die morgen abend eröffnet werden.An sechs Tagen werden in den beiden Reihen des weltweit ältesten Kurzfilmfestivals 97 Kurzfilme gezeigt, darunter 28 deutsche.Ein 23teiliges Sonderprogramm widmet sich dem Thema "Städte, Territorien".James Herbert und Werner Schroeter werden mit Werkschauen geehrt.Zur Förderung der Musikvideoproduktion verleihen die Kurzfilmtage in diesem Jahr erstmals den mit 10 000 Mark dotierten Festival-Musikvideopreis.Außerdem vergibt der Sender 3sat erstmals seinen 3sat-Förderpreis an einen Film des Deutschen Wettbewerbs.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben