• 61. Internationale Filmfestspiele Berlin: Kartenvorverkauf für die Berlinale gestartet

61. Internationale Filmfestspiele Berlin : Kartenvorverkauf für die Berlinale gestartet

Der Startschuss zum Ticketverkauf für die diesjährigen Berlinale fiel am Montagmorgen um 10 Uhr in den Arkaden am Potsdamer Platz. Bereits Stunden zuvor bildeten sich vor dem Schalter lange Schlangen.

Guckst du. Im Programmheft steht, was während der Berlinale los ist. Filmfans markieren am besten schon jetzt die Favoriten und kaufen rechtzeitig Tickets. Die gibt es seit Montag und immer drei Tage vor Filmstart, bei Wettbewerbswiederholungen sogar vier Tage vorher.Alle Bilder anzeigen
Foto: dapd
09.02.2011 11:02Guckst du. Im Programmheft steht, was während der Berlinale los ist. Filmfans markieren am besten schon jetzt die Favoriten und...

Der Kartenvorverkauf für die 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin ist am Montag angelaufen. Bereits um zwei Uhr morgens bildeten sich vor den Ticketschaltern Schlangen, wie eine Sprecherin der Berlinale am Montag der Nachrichtenagentur dapd sagte. Um 8.30 Uhr hätten bereits 250 Menschen gewartet, um 10.00 Uhr etwa 500.

Karten können täglich von 10.00 bis 20.00 Uhr in den Arkaden am Potsdamer Platz, im Kino International und im Veranstaltungsort Urania erworben werden. Je nach Sektion und Spielort kosten die Tickets zwischen acht und zwölf Euro. Karten für das Kulinarische Kino sind inklusive Menü und Talk für 59 Euro zu haben.

Der Kartenvorverkauf läuft jeweils drei Tage im Voraus, für die Wiederholungen der Wettbewerbsfilme vier Tage im Voraus. Am Tag der Vorstellung gibt es Karten nur an den Tageskassen der Kinos.

Für alle Vorführungen im Friedrichstadtpalast, im HAU (Theater Hebbel am Ufer), in den Spielstätten des Kulinarischen Kinos und des Kiez-Kinos begann der Kartenvorverkauf ebenfalls am Montag. Das gilt auch für den „Berlinale Kinotag“ am 20. Februar. Einheitspreis für nahezu alle Vorstellungen dieses Tages ist sechs Euro pro Ticket. Der Aufschlag für 3D-Vorführungen (außer Kinotag) beträgt zwei Euro.

Karten sind auch bei allen an das Eventim-Netz angeschlossenen Theaterkassen gegen eine Vorverkaufsgebühr von zwei Euro erhältlich. Zudem ist ein begrenztes Ticket-Kontingent online buchbar über berlinale.de. Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte, es wird eine Bearbeitungsgebühr von 1,50 Euro erhoben.

Die 61. Internationalen Filmfestspiele Berlin finden vom 10. bis 20. Februar 2011 statt. Gezeigt werden 385 Filme. 22 Produktionen laufen im Wettbewerb, davon konkurrieren 16 um den Goldenen und die Silbernen Bären. (dapd)

1 Kommentar

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben