Kultur : Absagen, Proteste: Autoren und Filmstars reagieren

-

Die OscarVerleihung am Sonntag ist vom Beginn der Militärschläge im Irak überschattet. Der Hollywood-Schauspieler Will Smith hat seine Teilnahme an der Gala abgesagt. Schon am Mittwoch hatte der finnische Regisseur Aki Kaurismäki abgesagt. Auch Starreporterin Barbara Walters hat ihre Sondersendung gestrichen. Die kanadische Popsängerin Céline Dion verzichtet vorläufig auf ihren Stern auf dem Hollywooder Walk of Fame.

Auch zahlreiche deutsche Bühnen und der Verband deutscher Schriftsteller haben den „völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen den Irak“ verurteilt. „Der Verband weiß sich einig mit einer Vielzahl von amerikanischen Schriftstellern, die wie Norman Mailer und Dustin Hoffman die Politik von Präsident Bush kritisieren.“ Der österreichische Romancier Gerhard Roth sieht in den Angriffen gegen den Irak ein „blindes militärisches Herumtappen“ von George W. Bush nach dem 11. September: „Die Gefahr des Terrorismus ist jetzt noch größer.“ Tsp/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar