Amerikanischer Drehbuchautor : Tom Mankiewicz gestorben

Tom Mankiewicz, Autor mehrerer James-Bond-Drehbücher, starb im Alter von 68 Jahren in Los Angeles.

Der Drehbuchautor und Regisseur Tom Mankiewicz ist tot. Er schrieb die Drehbücher für die James-Bond-Filme „Der Mann mit dem goldenen Colt (1974), „Leben und sterben lassen“ (1973) und „Diamantenfieber“ (1971). Mankiewicz überarbeitete zahlreiche Filmvorlagen, darunter die beiden Drehbücher für Richard Donners „Superman“-Filme. Später führte der Sohn des Oscar-gekrönten Regisseurs und Autors Joseph L. Mankiewicz auch selbst Regie. Mit Tom Hanks und Dan Aykroyd drehte er „Schlappe Bullen beißen nicht“ (1987). Er starb mit 68 Jahren in Los Angeles. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar