Kultur : Amerikanisches beim Musikfest Berlin

Musik aus den USA steht im Mittelpunkt des Musikfests Berlin. Vom 31. 8 – 18. 9. sind u.a. das London Symphony Orchestra mit Michael Tilson Thomas, das Amsterdamer Concertgebouworkest unter Mariss Jansons sowie das Ensemble Modern und die Junge Deutsche Philharmonie zu erleben. Mit dem St. Louis Symphony Orchestra ist die zweitälteste sinfonische Formation der USA vertreten. Der Komponist John Adams dirigiert das BBC Symphony Orchestra bei der konzertanten Aufführung seiner Oper „Nixon in China“. Ebenfalls konzertant erklingen Schönbergs „Moses und Aron“ sowie Gershwins „Porgy and Bess“. In unserem Wochenmagazin „Ticket“ finden Sie heute eine Beilage zum Musikfest Berlin. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben